Tag 004: Geocaching

Heute haben wir es nach einem späten Start mit Geocaching in der Stadt versucht. Sicher, wir haben eine Menge interessanter Dinge (darunter auch Wat Arun) gesehen. Und wir haben auch zwei potentielle Nano Caches gefunden. Nur leider konnten wir diese nicht öffnen (oder es waren doch keine Nanos?)

Wat Arun (The Temple of Dawn)

Wat Arun (The Temple of Dawn)

Jedoch können wir für unser Karma verbuchen, das wir zwei Schildkröten und einen Aal ähnlichen Fisch in einem Kloster freigekauft und im Chao Phraya ausgesetzt haben. Für buddhistische Gläubige wohl nichts Ungewöhnliches. Auch wenn ich vermute das die Tiere recht schnell wieder eingefangen werden. 

Thorsten hat in Form eines Besuches beim Barbier für die dringend ausstehende Körperhygiene gesorgt- Kopf noch dran, Bart nicht mehr.

Zum Schluss waren wir noch auf einem nächtlichen Straßenfest (Rattanakoisin Festival) hier in der Nähe und haben den Abend entspannt ausklingen lassen.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.


%d Bloggern gefällt das: