Tag 064: Kuala Lumpur- Petronas Twin Towers

Heute waren wir auf den Petronas Twin Towers. Der Zugang war zeitlich limitiert und es gab Sicherheitsmaßnahmen wie an einem Flughafen. Als Einleitung vermittelte ein frei im Raum stehendes(!) 2D-Hologramm eine Reihe von Fakten über das Gebäude. Dann ging es hoch auf die „Skybridge“ welche die Türme im 41. und 42. miteinander verbindet. Die Brücke ist 58,5 m lang, 170 m über Straßenniveau und 750 t schwer. Sie ist nicht fest mit den Türmen verbunden, damit diese sich bewegen können und keine Spannung entsteht.

Skybridge

Skybridge

Dann ging es weiter hoch in das 86. Stockwerk von Turm 2 (der Linke der beiden von vorne gesehen). Oben angekommen gab es die zu erwartene tolle Aussicht und weitere Informationen über die Türme und deren Bau.

Blick auf Turm 1

Blick auf Turm 1

Die Informationen konnte man zum Teil über interaktive Monitore abrufen, welche Handbewegungen und ein Muster auf der Eintrittskarte erkannten und entsprechend reagierten. So wurde z.B. ein 3D-Modell auf die Handfläche „projektiert“.

Modell der Türme auf der 86. Etage

Modell der Türme auf der 86. Etage

Als wir wieder unten waren, kam so etwas spannendes an die Reihe wie ein Schuhkauf (meine Sandalen waren hinüber) und ein Besuch beim Friseur (Endlich wieder kurze Haare, aber das nächste mal nehme ich jemanden der mich und sein Handwerk versteht). Anschliesend sind wir ein wenig durch die Hitze gewandert und haben uns ein paar Ecken der Stadt angeschaut, die nicht so glanzvoll waren.

Wohnblock

Wohnblock

In Malaysia, besonders hier in Kuala Lumpur, geht die Schere zwischen Arm und Reich sehr weit auseinander.

Als wir gegen 18:30 Uhr noch einmal zu den Petronas Twin Towers wollten, um uns das Bauwerk bei Nacht anzuschauen, sah es zunächst so aus als würde unser Plan ins Wasser fallen. Es regnete wie aus Eimern 😦

Nach einer Stunde höre es zum Glück jedoch auf und wir konnten trockenen Fußes nach draußen.

Die Twin Towers bei Nacht

Die Twin Towers bei Nacht

Die Türme erstrahlten unheimlich hell, da ihre Metalloberfläche an vielen Stellen von starken Scheinwerfern angestrahlt wurde.

Vor den Türmen findet allabendlich ein lautloses Konzert von bunten Wasserfontänen statt.

Wasserfontänen

Wasserfontänen

Schade das es ohne Musik stattfand- genügend Lautsprecher hätte es gegeben.

Zum Abschluss des Abends und gleichzeitig zum Abschluss unseres Besuches in Kuala Lumpur sind wir ins Kino gegangen („Lego- The Movie“ mit malaysischen und chinesischen Untertiteln). Morgen wird es per Bus weiter nach Melaka gehen.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.


%d Bloggern gefällt das: