Tag 144: Auckland- Mt. Eden & Sky Tower

Unsere Tour durch Auckland begannen wir mit Mt. Eden, der höchsten Erhebung in der Stadt. Ein schöner Platz mit toller Aussicht, aber eigentlich eine Mogelpackung. „Mount Eden“ ist kein Berg, sondern ein Vulkankrater und mit 196 m Höhe ein recht kleiner dazu.

Mt Eden Monument mit Kraterwand

Mt Eden Monument mit Kraterwand

Da ganz Neuseeland vulkanischen Ursprungs ist, ist dieser Vulkan nur einer von vielen. Aber es war für die Ureinwohner (Maori) ein heiliger Platz.

Auckland City

Auckland City

Anschließend sind wir an die Waterfront gefahren und haben uns den Hafen von Auckland angeschaut.

Ferry Building am Hafen

Ferry Building am Hafen

Neuseeland hatte eine sehr starke Bindung zur Seefahrt und zum Segeln insbesondere. Der Hafen war voll von Seglern jeglicher Größe.

Auckland Harbour

Auckland Harbour

Zu Mittag haben wir uns mal wieder für Sushi in einem kleinen Restaurant nahe des Hafens entschieden. Die berühmte „St. Patrick’s Cathedral“ lag in direkter Nähe.

St. Patrick's Cathedral

St. Patrick’s Cathedral

Dann haben wir den „Sky Tower“ besucht, der mit 328 Metern Höhe das höchste Gebäude in Neuseeland war. Der 360 Grad Ausblick auf dem 220 Meter hohen Skydeck war entsprechend beeindruckend.

Sky Tower

Sky Tower

Unseren Wagen hatten wir während unseres Stadtaufenthalts in einem ultea modernen Parkhaus abgestellt. Videokameras überwachten alle Parkbuchten und gaben über rote oder grüne Lichter bekannt wo ein freier Platz war. Wer sein Auto suchte konnte das Kennzeichen in einen Terminal eingeben und danach suchen.

Dann ging es zurück ins Hostel, etwas essen und dann früh schlafen. Das Wetter heute war warm (ca. 20 Grad) und grötenteils trocken.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.


%d Bloggern gefällt das: