Tag 159: Steampunk

Wir sind heute morgen bei eisigen Temperaturen losgefahren. Zwar mußten wir die Autoscheiben nicht freikratzen, aber viel hatte nicht gefehlt.

Als wir weiter an der Küste Richtung Norden gefahren sind, ist das Wetter schlagartig besser geworden und der Himmel wurde blau mit deutlich höheren Temperaturen.

Ein Zwischenziel war die Küstenstadt Oamura in der es viele Gebäude aus der viktorianischen Zeit gab und das selbst ernannte Steampunk HQ.

Bus a la Steampunk

Bus a la Steampunk

Es gab eine Ausstellung, die teils unter freiem Himmel und teils in einem alten Hafengebäude untergebracht war.

Traktor a la Steampunk

Traktor a la Steampunk

Viele Objekte waren von einem deutschen Künstler geschaffen, der in der Ruhr-Metropole Essen lebte und das gerade mal zwei Straßen von meiner alten Wohnung entfernt. Tja, klein ist die Welt.

Aber nicht alles war retro-futuristisch. Der Hafen z.B. präsentiere sich von seiner schönsten Seite, so daß ich mir sogar ein Eis gegönnt habe 😉

Hafen

Hafen

Weiter ging es Richtung Landesinnere und wir kamen an den „Takiroa“ Maori Wandmalereien vorbei.

Takiroa Wandmalerei

Takiroa Wandmalerei

Allerdings waren nur wenige Bilder überhaupt erkennbar. An einigen Stelle war schlicht nichts zu sehen. Ein Schild klärte auf, das die Zeichnungen aus dem Fels gebrochen und in ein Museum gebracht worden waren- Super 😦

In Omarama haben wir am frühen Nachmittag uns ein Zimmer im „Ahuriri Backpackers“ genommen. Eigentlich war es eher ein Motel, bot aber alles was auch einen Backpackers auszeichnete. Der frühe Stopp heute lag daran, das wir gestern auf dem Marsch zum Slope Point viel Dreck in unsere Kleidung gebracht hatten. Heute war also Waschtag und wir nutzten die Möglichkeit mit dem Auto nah an unser „Zimmer“ fahren zu können, um den Wagen aufzuräumen. Nötig war’s.

Das Wetter heute wr durchwachsen. Mal trocken, mal Regen. Mal warm, mal kalt. Für die nächsten Tage war Schnee angekündigt- und das bei unseren Reifen…

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.


%d Bloggern gefällt das: