Tag 087: Riez

Wir sind heute zusammen mit Elke und Werner in das knapp 20 km entfernte Städtchen Riez gefahren. Dort war heute Markttag und wir deckten uns mit lokalen Lebensmitteln wie Käse, Gemüse, Brot, etc. ein.

Riez

Riez


Markt in Riez

Markt in Riez

Auf dem Rückweg haben wir Halt in einem kleinen Dorf mit dem Namen Allemagne-en-Provence gemacht und dort im besten und einzigen Café die Umgebung genossen und etwas getrunken. Dem guten Werner hätte fast eine vom Baum fallende Kastanie ausgenockt. Nur die letzten Zentimeter der Marquise über unseren Köpfen verschonte ihn von Schlimmeren.

Château de Allemagne-en-Provence

Château de Allemagne-en-Provence

Den restlichen Tag haben wir am hiesigen See gesessen- mehr nicht 😉 Das Wetter war heute durchwachsen, aber zum Glück größtenteils trocken. Hoffentlich blieb das noch ein paar Tage so.

Ursula Erkältung wurde heute leider nicht besser, sondern eher schlimmer 😦

Abends haben wir ein Bier („La Goudale“), das in Flaschen mit Korken von Sektflaschen, verkauft wurde, getrunken.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.


%d Bloggern gefällt das: