Tag 088: Relaxen

Auf unseren letzten Reisetagen lassen wir es ruhig angehen, zumal Ursula immer noch an ihrer Erkältung laborierte. Lediglich eine kleinere Reparatur stand an. Die Stromversorgung der Chubby Box funktionierte nicht mehr. Das Problem stellte sich als Kleinigkeit heraus, da lediglich der Kontakt wohl ein wenig korrodiert war.

Wir haben heute also gelesen oder Hörbuch gehört, waren schwimmen und haben die wenige Sonne ausgenutzt. Nach einer recht regnerischen und windigen Nacht war zwar wieder alles klätschnaß, aber trocknete recht schnell, da es tagsüber zum Glück nicht mehr regnetet und es mit 24 Grad sogar recht warm wurde.

Lange saßen wir auf einem Bootssteg mit dem Blick auf naheliegenden andere Seite des Lac d’Esparron.

Lac d'Esparron

Lac d’Esparron

Unterwasser gab es eine Menge Fische, die sich leider nicht einfach fotografieren ließen.

Fisch

Fisch

 Elke und Werner waren auch wieder da und genauso aktiv wie wir.

Elke und Werner

Elke und Werner

Abends waren wir zu viert essen.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: