Tag 10: Fahrt in die Cevennen

Nach dem Aufbruch heute morgen war unser erstes Ziel ein Einkaufszentrum. Wir brauchten Lebensmittel und eine neue Kochplatte. Die alte war irgendwie von der Motothaube gefallen. Nach einigem Suchen haben wir eine örtliche Auchan Filiale gefunden und schließlich auch das was wir benötigten.

Anschließend, an einer Tankstelle, sprang Monster erst nach mehrfachen Versuchen an. Wenigstens etwas; es ging also auf zu unserem nächsten Ziel und der Weg dorthin führte uns durch den Nationalpark der Cevennen. Die Landschaft war bergig und schön und die Straßen zum Teil recht schlecht. Aber WIR mußten nicht umkehren!

La Jonte

La Jonte

Unser Campingplatz für heute und morgen hieß La Cascade und war ein ruhiges Paradies in den Cevennen.

Cevennen

Cevennen

Der namensgebende Wasserfall war zwar klein, aber dafür sehr klar und erfrischend- und der Lieblingsplatz des Platzhundes.

Wasserfall

Wasserfall


Platzhund

Platzhund

Ursula stellt sich nach einigem Gezeter dem kalten Wasser.

Cool

Cool

Thema Anlasser: Monster ist heute nur bei einer von drei Gelegenheiten beim ersten Mal angesprungen. Es wurde nicht besser ;-(

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: