Tag 12: Fahrt in die Rhone-Alpes

Heute sind wir wieder aufgebrochen und um es vorweg zu nehmen: Monster ist auf Anhieb angesprungen. Wir hatten fast nicht damit gerechnet:-)

Unser Weg führte uns Richtung Westen heraus aus den Cevennen. Die Straße war zum Teil eng und verschlungen und die Landschaft atemberaubend.

Felstunnel

Felstunnel


Natürlicher Hohlweg

Natürlicher Hohlweg


Cevennen

Cevennen


Serpentinen

Serpentinen

Unser Lager schlugen wir auf dem Campingplatz D’Arpheuilles, nahe Saint-Paul-de-Vézelin, grob westlich von Lyon, auf. Der Platz lag an einem See, der am Abend zu einem erfrischenden Bad einlud.

See

See

Später waren wir lecker essen, Lust auf Kochen hatten wir heute nicht gehabt. Nur das Programm im TV das unentwegt vom dem Fussballspiel von gestern berichtete, nervte schon ein wenig…

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: