Tag 010: Abfahrt von Jekaterinburg

Nach dem Aufstehen began heute ein etwas ereignisloser Tag, da unser Zug erst am frühen Abend fuhr. Wir checkten aus, ließen die großen Rucksäcke im Hostel und zogen ein wenig planlos los.

Wir fanden einen überwucherten Friedhof und kurz darauf ein Einkaufszentrum.

Friedhof

Friedhof

 Das Einkaufzentrum war wenig spektakulär, aber wir streiften einmal durch.

Einkaufszentrum

Einkaufszentrum

Von innen ein Store-in-Store-Konzept.

Store-in-Store

Store-in-Store

Nach einiger Zeit packte uns der Hunger und wir setzten uns auf dem Prospekt Lenin in ein italiänisches Restaurant, aßen und beobachten das Treiben auf der beschäftigten Straße. Im Schatten und bei lauem Wind mit leckerem Essen lies es sich gut aushalten und wir schlugen so die Zeit tot.

Trattoria

Trattoria

Nachdem Mahl waren wir noch kurz für die anstehende Zufahrt einkaufen. Diese würde knapp 22 Stunden dauern und uns wieder eine Zeitzone weiter bringen. Im Hostel haben wir noch ein wenig Zeit verbaucht, dann ging es los… 

Advertisements

0 Responses to “Tag 010: Abfahrt von Jekaterinburg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: