Tag 041: Rückflug nach Deutschland

Die Nacht war kurz und als ich gegen 7:00 Uhr vor das Hostel trat, wartete schon der Taxi-Fahrer auf mich. Ich hatte ein paar Minuten vorher ein Paar Deutsche kennen gelernt, die auch zum Flughafen wollten, aber noch kein Taxi hatten.

Wir einigten uns, das Taxi zu teilen und der Fahrer bedeutete uns, das es beim gleichen Tarif bliebe. Die Fahrt war kurz und frei von Stau, so das wir um 7:30 Uhr am Chinggis Khan International Airport waren.

Dort angekommen wollte der Fahrer plötzlich den vereinbarten Tarif mal drei! Okay, alles klar, der wollte uns über die Leisten ziehen 😄 Keine Chance, ich drückte ihm das vereinbarte Geld in die Hand und zog meine beiden Mitreisenden mit mir. Ich glaube, die diskutierten ernsthaft, ob sie ihm das Geld sollten!?

Da ich so früh am Flughafen war, dauerte es noch ein paar Minuten, bis das Check-In für OM 137 der MIAT begann. Da das es grade erst begann, war es kein großes Problem einen Sitz am Gang in der Exit-Row zu ergattern- einem Einzelplatz mit viel Platz. Dem Business-Class-Platz des kleinen Mannes 😊 Zum Glück bot MIAT kein Online-Check-In.

Die Emigration war schnell und problemlos passiert und den kleinen Flughafen zu erkunden ebenfalls.

Chinggis Khan

Chinggis Khan


Chinggis Khan Airport

Chinggis Khan Airport

Um die Wartezeit zu überbrücken gönnte ich mit zum Frühstück eine Nudelsuppe und einen Kaffee. Um 9:30 Uhr begann schließlich das Boarding.

OM 137

OM 137

Der Flug war ruhig und angenehm und um 13:05 landete ich auf FFM- ich war wieder daheim und meine Reise beendet und Ursula holte mich ab.

Doch die nächste Reise war schon in Planung 😊

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: