Tag 012: Skeleton Coast & Robbenkolonie

Die Nacht war ruhig und entspannend und der Morgen verhangen und mit 20 Grad fast schon kalt. Nach dem kurzen Frühstück waren wir einkaufen (Pick&Pay in der Dune Mall) und haben getankt. Über die C34/ B2 ging es anschließend an der Küste gen Norden nach Swakopmund.

Swakopmund war eine beschauliche Küstenstadt mit einem schöne Strand und einem historischen Jetty, was bedeutete das dieser knapp 100 Jahre alt war.

Jetty

Jetty

Der Leuchtturm brachte es auf immerhin 21 Meter Höhe.

Leuchtturm

Leuchtturm

Dann ging es weiter über Henties Bay bis Cape Cross. Dieser Küstenabschnitt wurde Skeleton Coast genannt, weil hier früher viele Schiffe aufliefen. Interessanter Weise war fast die gesamte Strecke asphaltiert, so daß es schnell vorran ging. An der Strecke wurde gearbeitet und ein Tanklaster bespühte die Strecke (und sämtlichen Verkehr) großzügig mit Satzwasser.

An der Cape Cross Lodge haben wir uns einen Stellplatz für die Nacht gekauft und sind dann zur nahen Robbenkolonie gefahren. Die Tiere rochen, um zu untertreiben, fürchterlich. Exkremente und Kadaver verendeter Tiere in der Sonne waren eine interessante Mischung. Auch die Geräuschkulisse war beeindruckend. Die Heuler klangen wie ein vielstimmiger Ziegenchor.

Konnte man dies ausblenden so konnte man tausende von Robben beobachten. Viele davon waren Jungtiere mit ihrem typisch schwarzen Fell.

Robben

Robben


Sonnenbad

Sonnenbad


Heuler

Heuler


Mahlzeit

Mahlzeit

Auf dem Rückweg haben wir uns das Diego-Cao-Kreuz (eigentlich waren es zwei) angeschaut, das die Stelle markiet als 1494 die ersten Europäer hier Land betraten.

Diego-Cao-Kreuz

Diego-Cao-Kreuz

Wir hatten heute große, stabile Müllsäcke gekauft in die wir nun unsere Rücksäcke, Kissen, usw. verstauten. Vielleicht etwas später, aber so würden wir schlimmeres verhindern.

Abends saßen mit unseren Stühlen am Atlantik und haben gelesen oder Hörbuch gehört.

Heute sind wir knapp 182 Kilometer sicher auf zum größten Teil asphaltierter Straße gefahren. Die Temperatur lag zwischen 21 und 25 Grad.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: