Tag 001: Fahrt gen Norden

Nachdem wir heute ausgeschlafen hatten, ging es gegen 10:00 Uhr los. Immer nach Norden, an Hannover vorbei bis zum Camping Aller-Leine-Tal. Dies sollte unser Zwischenstopp auf dem Weg nach Kiel sein. Für die knappen 380 km brauchten wir geschlagene 7,5 Stunden. Und auch wenn unser Landy nur 80-100 km/h fuhr- die meiste Zeit verloren wir durch die unzähligen Baustellen auf der Strecke, die teilweise aussahen als wenn sie schon etwas langer unverändert existieren würden.

Mit Geduld kamen wir ans Ziel und selbst die Kühlung überstand das viele Stopp-and-Go bei der sommerlichen Wärme um die 30 Grad.

Monster mit Zelt

Monster mit Zelt

Nach ein paar Minuten war alles aufgebaut und angeschlossen. Und so ließen wir den Abend ruhig ausklingen.

Als Eistieg quasi haben wir beide Abdeckungen für die Vorderachse verloren. Und ein Teil aus Plastik hat sich von der Karosserie gelöst. Hoffentlich ging das nicht so weiter…

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: