Tag 004: Karkle und Küste

In der Nacht setzte ein heftiger Regen ein, der bis zum Morgen dauerte.

Nach dem späten Aufstehen haben wir die nächsten Tage geplant und sind anschließend auf die Jagd nach Caches gegangen.

Storch

Storch

Karkle war eine kleine Siedlung die nur aus Ferienhäusern und Villen zu bestehen schien. Hier fand regelmäig ein Musikfestival unter dem Motto „Peace, Love and Music“ statt. Wir aßen etwas zu Mittag und sind dann zum Campingplatz zurückgelaufen. 

Häuser aus Holz wie das grüne Haus auf dem Foto sah man hier in der Gegend häufig und erinnerten stark an schwedische Bauweise.

Typisches Holzhaus

Typisches Holzhaus

Die Hitze war enorm, so das wir eine längere Pause einlegten und erst wieder abends loszogen. Wir wanderten an der bewaldeten Küste entlang und hoben einige Caches auf dem Weg.

Küste

Küste

Langsam ging die Sonne unter und es wurde merklich kühler.

Baldiger Sonnenuntergang

Baldiger Sonnenuntergang

Auf einem der Waldwege wäre ich fast auf eine fette Kröte getreten; aber alles gut- das Tier ist rechtszeitig in Sicherheit gesprungen.

Waldkröte

Waldkröte

Das Wetter heute war heiß und anstrengend. Unsere Stimmung hat sich wieder gebessert und langsam fühlt es sich ein bischen wie reisen an.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: