Tag 010: Vilsandi Nationalpark

Unsere heutige Fahrt führte uns in den Vilsandi Nationalpark, der im Nordwesten der Insel lag. Wir steuerten Lombo an, eine kleine „Siedlung“ und fuhren dann zu einer der ausladenden Halbinseln. Unterwegs hielten wir an einer Kirche die uns ins Auge stach.

Kirche

Kirche


Orgel

Orgel

Der Weg zum Park den unser Navi auswählte, war auch nicht ser optimal. Dafür war er aber eecht interessant.

Waldweg

Waldweg

Im Park begann unser 3-stündiger Marsch zu einem alten Leuchturm.

Ein guter Teil des Weges führte zumindestens durch einen schattigen Pinienwald. Der Park konnte mit schöner Natur auftrumpfen.

See

See

Nur der Leuchtturm war nicht ganz das,was wir erwartet hatten – außerdem war er schief.

Leuchtturm

Leuchtturm 

Nach dem Marsch nahmen wir eine Fähre (auch mit Wifi) auf die nördliche Nachbarinsel „Hiiumaa“.

Schiff

Schiff

Bei Luidia haben wir dann auf einerm freien Campingplatz übernachtet.

Campingplatz

Campingplatz

Das Wetter heute war warm ohne dabei heiß zu werden. Und vor allen Dingen trocken. Wir waren fertig von der Lauferrei.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: