Tag 014: Fahrt zurück nach Lettland

Unsere Zeit in Tallinn war abgelaufen und gegen 9:00 Uhr verließen wir die Stadt gen Süden. Wir waren erstaulich frisch, trotz der russischen Hochzeit, die bis spät in der Nacht in unserem Hotel statt fand 😦

Bei einem kleinen Halt bemerkten wir, das wird an einem Gelände für „Discgolf“ gehalten hatte. Nur leider hatten wir kein Frisbee dabei.

Discgolf

Discgolf

Um 12:30 Uhr hatten wir Estland verlassen und waren wieder in Lettland.

Wir fuhren druch den Gauja-Nationalpark in die kleine Stadt Cesis, aber auf Grund des stetigen Regens entschieden wir uns gegen einen längeren Stopp.

Unser Nachtquartier schlugen wir auf einem kleinenCampingplatz mit dem Namen „Labriniti“ nahe der Stadt Zorgi auf. Da alles vom Regen naß war und die Unterkunft richtig günstig, haben wir das Zimmer über der Gemeinschaftsküche genommen.

Unterkunft

Unterkunft

Der Platz gehörte zu einem landwirschaftlichen Betrieb, war aber ruhig.

Schweres Gerät

Schweres Gerät

Am Rande fand sich ein Storchennest.

Storchennest

Storchennest

Das Wetter war, wie schon geschrieben, naß. Die Temperatur war unter 20 Grad gesunken; Ursula frohr.

Advertisements

Manchmal erreichbar unter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: